Zum Inhalt springen

Agil arbeiten, aber arbeitsrechtlich richtig!

Britta Redmann ist als Anwältin, Mediatorin und Personalleiterin tätig sowie Autorin verschiedener Fachbücher. Als Personalleiterin hat sie in unterschiedlichen Branchen Organisationsentwicklungen begleitet, geleitet und arbeitsrechtlich umgesetzt. Ihre besondere Expertise liegt auf der Entwicklung von Organisationen bis hin zu agilen und vernetzten Formen der Zusammenarbeit. Die VUV konnte Britta Redmann für eine dreiteilige Seminarreihe zum Thema "Agiles Arbeiten" gewinnen. Teil 1 beschäftigt sich heute damit, wie agiles Arbeiten einerseits schöpferisch und gleichzeitig rechtskonform umgesetzt werden kann. 

Das nächste Seminar findet am 25. März von 9 bis 18 Uhr unter dem Titel "Vergütungssysteme einmal neu gedacht" statt. Ein innovatives Vergütungssystem verschafft Unternehmen einen Wettbewerbsvorteil, um die besten Mitarbeiter zu bekommen und auch zu halten. Eine Vergütung nur in Geld reicht aktuell nicht mehr aus, um sich abzugrenzen. Vielmehr sind weitere „Währungen“ gefragt, die notwendig sind, um Agilität und Selbstorganisation zu fördern als auch gleichzeitig verschiedene wertvolle Typen von Arbeitnehmern attraktiv zu bezahlen. Anmelden zu unseren Seminaren können sich Interessierte unter seminare@vuv-consult.de. VUV-Mitglieder erhalten besondere Konditionen.

 

 

Zurück
Britta_Redmann_Internet.JPG