Zum Inhalt springen

CHIO 2020 abgesagt

Heute hat der Aachener-Laurensberger Rennverein (ALRV) bekannt gegeben, dass der CHIO 2020 aufgrund des Corona-Virus nicht wie geplant Anfang Juni stattfinden wird. Vorrangiges Ziel sei es jetzt, so Frank Kempermann (Vorstandsvorsitzender des ALRV), auszuloten, ob der CHIO zu einem späteren Zeitpunkt in diesem Jahr veranstaltet werden kann. Die VUV ist seit vielen Jahren Partner des CHIO und unterstützt in diesem Zusammenhang eine Dressurprüfung. "Wir begrüßen die Entscheidung des ALRV. Diese ist richtig und konsequent", betont Ralf Bruns, Hauptgeschäftsführer der VUV.

Zurück
VUV-Preis_2018.jpg