Zum Inhalt springen

Aachener IndustrieDialog lädt zur Kongress-Messe ein

Seit nunmehr zwei Jahren konnte, bedingt durch die Corona-Pandemie, der persönliche Austausch zwischen Unternehmen aus der Aachener Region, wie ihn der Aachener Industrie-Dialog seit vielen Jahren mit zahlreichen Veranstaltungen und der Verleihung des Gütesiegels „Made in Aachen“ fördert, nicht gelebt werden. Deshalb freuen sich die Initiatoren des Aachener Industrie-Dialogs zu ihrer 2. Euregionalen Kongress Messe (EKM) erstmals live und in Präsenz einzuladen.

"Industrie zeigt Gesicht - 2. Euregionale Kongress Messe" findet statt am 30. März von 9 bis 17:30 Uhr, Halle 60 | Alter Schlachthof 3 | 52070 Aachen, statt. Thema ist "Transformation in der Wirtschaft - Wandel im Zeichen globaler Herausforderungen". 

Rund 30 Aussteller präsentieren ihre Produkte und Dienstleistungen. In Fachforen werden aktuelle Entwicklungen, Herausforderungen und Chancen diskutiert.

Programm:

09:00                           Einlass

10:00                           Begrüßung
Dagmar Wirtz, Sprecherin des Aachener Industrie-Dialogs

10:10                           Grußwort
Dr. Tim Grüttemeier, Städteregionsrat, Schirmherr

09:00 bis 17:30            Messe, Austausch, Vernetzung

09:00 bis 17:30            Fachforum 1: „Kooperationen“ 

Leitung: Aachener Industrie-Dialog

                                     Fachforum 2: „Forschung“

Leitung: Anja Wassong, RWTH Aachen

                                     Fachforum 3: „Start up“

Leitung: Ralf Meyer, AGIT, Thomas Wendland, IHK Aachen

                                    Fachforum 4: „Fachkräfte“

Leitung: Gabriele Steffens, TÜV NORD Bildung gGmbH

Die Teilnahme ist für Besucher*innen kostenfrei. Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung per Mail an: industrie-dialogmail.aachende.

Der Aachener Industrie-Dialog ist eine Initiative von regionalen Industrieunternehmen, die die Bedeutung der Industrie für die wirtschaftliche Entwicklung, für den Arbeitsmarkt und die Ausbildung der Aachener Region deutlich machen möchten. Unterstützt werden sie von den Wirtschaftsförderungen der Stadt und der Städteregion Aachen sowie von der VUV-Vereinigte Unternehmerverbände Aachen.

 

 

 

Zurück
Logo.jpg