Zum Inhalt springen

Heute ist Girls'Day!

Typisch Jungs – typische Mädchen. Kaum jemand von uns der nicht ohne solche Klischees aufgewachsen ist.  Deshalb engagiert sich die VUV seit über 15 Jahren die VUV als Sprecherin des Arbeitskreises Girls’Day und Boy’Day der Stadt und StädteRegion und ist damit Ansprechpartnerin für Unternehmen, Schulen sowie Schülerinnen und Schüler. Im Gespräch mit unseren Mitgliedsunternehmen hier in der Region Aachen ist das nach wie vor ein großes Thema. Natürlich ist klar, dass Diversität eine wesentliche Rolle spielt für unsere Zukunft. Und natürlich ist Gleichberechtigung selbstverständlich. Und doch sieht die Wirklichkeit anders aus. Die Prägung ist stark verwurzelt in den Köpfen der der arbeitenden wie auch der nachfolgenden Generationen. Informatikerin, Industriemechanikerin oder Tischlerin? „Wir sind froh überhaupt Bewerbungen zu bekommen“ – so die meisten Unternehmen hier in der Region (und sicher nicht nur hier), die auch nicht unbedingt die „großen“ attraktiven Namen der Konzernwelt tragen. Erzieher, Krankenpfleger, Florist? Vorurteile über Rollenverteilung, Gehaltsaussichten und Karrierechancen machen eine klischeefreie Berufswahl immer noch scheinbar unmöglich.

Daher engagieren wir uns seitens des VUV mit unseren Mitgliedsunternehmen auch über den Girls'Day und Boys'Day hinaus für eine Berufswahl, die den eigenen Neigungen die besten Chancen eröffnet.  Im Netzwerk SCHULEWIRTSCHAFT arbeiten Schulen und Unternehmen vor Ort partnerschaftlich zusammen, um jungen Menschen den Weg in die Arbeitswelt zu ebnen.

Der heutige Tag ist gut, um noch einmal einen Akzent zu setzen – aber jeder Tag ist Girls & Boys Day, wenn es um eine zukunftsorientierte Berufswahl in unserer und für unsere Gesellschaft geht!

Zurück